< Back to All Press Releases

AlienVault erweitert Open Threat Exchange™


Plattform für kostenlose Informationen zu Cyber-Bedrohungen: noch mehr Tools, Projekte, Dienstleistungen und Expertenkontakt

München/San Mateo, 7. August 2013 – Unified Security Management-Entwickler AlienVault gab kürzlich die Expansion seiner Threat-Informationsplattform Open Threat Exchange™ (OTX) bekannt. Ab sofort stehen Security-Verantwortlichen noch mehr Informationsquellen zur Verfügung, um eine effektive Abwehr gegenüber Cyber-Bedrohungen aufzubauen bzw. ihre Incident Response-Methodik zu optimieren. Auf der kostenlosen Online-Plattform können sich Anwender untereinander oder mit Experten über Tools, Projekte und Services bezüglich der Bekämpfung von Threats austauschen.

Die erweiterte OTX-Initiative ist die branchenweit einzige öffentliche und kooperative Gemeinschaft für Security-Personal. IT-Leiter können sich mit ihren Kollegen direkt in Verbindung setzen, kostenlose Tools für Sicherheits-Monitoring finden und von Industrie- und Sicherheitsexperten mehr über aktuelle Bedrohungen und entsprechende Abwehrtaktiken erfahren. OTX umfasst ab sofort sechs verschiedene Elemente.

Services zur Bekämpfung von Threats
Drei Bereiche bieten den IT-Verantwortlichen effektive Services, um Cyber-Bedrohungen zu überwachen, zu erkennen und schnell reagieren zu können. Die fundierten Informationen unterstützen die Nutzer insbesondere bei ihren Incident Response-Vorgängen. Die Service-Bereiche gliedern sich wie folgt:

  • Der OTX Reputation Monitor von AlienVault ist die größte Crowdsourcing-Datenbank für Bedrohungsinformationen weltweit. Das IT-Personal kann diese Plattform auf zwei Wegen nutzen:
    • Die Lösung verfolgt, wie AlienVaults USM-Plattform oder das OSSIM-Interface die Interaktion mit Assets innerhalb der Organisation durchführen, zum Beispiel, welche internen Systeme mit Malware-infizierten IP-Adressen in Verbindung stehen. Durch diese Überwachung können IT-Verantwortliche effektiver auf Alarme reagieren.
    • Zudem gibt es mit dem OTX Reputation Monitor Alert einen kostenlosen Service, um externe IP-Assets zu überwachen.
  • Die OTX Services sind kostenfreie Dienstleistungen (einschließlich OTX Reputation Monitor Alert Service) für Security-Personal, das die AlienVault Open Threat Exchange-Plattform nutzt.
  • Die OTX Projects sind Open Source-Projekte, die sich auf gemeinsame Bedrohungsinformationen und Incident Response fokussieren, speziell auf AlienVaults Open Source-Projekt OSSIM. In OSSIM können Nutzer unter anderem das weltweit meistverbreitete Open Source-SIEM-Produkt downloaden.

Bedrohungen fundiert informiert aus der Welt schaffen
Neben den Services können Anwender von OTX auch auf interaktive Online-Wissensquellen zugreifen. Hier ist es ihnen möglich, IT-Probleme mit Kollegen aus der Branche zu besprechen und neue Lösungsansätze zu erfahren. Folgende Informationsquellen helfen dabei:

  • Das OTX Forum bietet eine Basis zum interaktiven Austausch von Informationen. Security-Verantwortliche können sich hier online mit Kollegen verbinden und Erfahrungen teilen oder Fragen stellen. Außerdem stehen Informationen zu Security-Produkten sowie Strategien zur Bedrohungs-beseitigung bereit.
  • Das OTX Learning Center ist ein Online-Wissensfundus mit Hunderten Videos und Dokumenten, die Administratoren bei der Implementierung von Security-Monitoring mittels AlienVault USM und OSSIM Anleitung geben. Darüber hinaus finden Interessierte grundlegende Informationen zu Security-Themen wie Incident Response vor.
  • Der OTX Labs Blog beinhaltet aufschlussreiche Sicherheitsforschungen des AlienVault Lab, die sich mit neuen globalen Bedrohungen und Schwachstellen beschäftigen. Darunter befinden sich auch Artikel mit aktuellen Threat-Analysen sowie Techniken, um Threats zu identifizieren.

„Gute Sicherheitsmaßnahmen sollten für jedes Unternehmen im Bereich des Möglichen liegen. Jedoch können sich kleine bis mittelständische Unternehmen die Tools oftmals nicht leisten, die große Unternehmen und Regierungsorganisationen zur Analyse von Bedrohungen einsetzen“, erklärt Barmak Meftah, Präsident und CEO bei AlienVault. „Daher haben wir einen Relaunch von OTX durchgeführt, um Security-Verantwortliche mit noch mehr kostenlosen Ressourcen, Projekten, Services und Bedrohungsinformationen zu versorgen. Unser Ziel ist es, den Kampf gegen die ständig wachsenden Bedrohungen von Malware gemeinsam anzugehen und Unternehmen von dieser Plage zu befreien.“

Weitere Informationen zur erweiterten Open Threat Exchange-Plattform von AlienVault sind unter www.alienvault.com/open-threat-exchange zu finden.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter [email protected] angefordert werden.


Über AlienVault:

Die Unified Security Management™-Plattform AV-USM™ von AlienVault ebnet Unternehmen mit eingeschränktem Security-Personal und Budget einen schnellen und kostengünstigen Weg, Anforderungen an Compliance und Threat Management zu erfüllen. Da alle essenziellen Kontroll­funktionen bereits integriert sind, verschafft die AV-USM gerade kleinen Security-Teams eine Enterprise-Class-mäßige Security-Umgebung. AlienVault’s Open Threat Exchange™, ein System für den Austausch zum Thema Threat Intelligence zwischen OSSIM-Nutzern und AlienVault-Kunden, stellt dabei sicher, dass AV-USM den Bedrohungen stets einen Schritt voraus ist. AlienVault ist ein Privatunternehmen mit Hauptsitz in Silicon Valley (Kalifornien/USA) und wird von Kleiner Perkins Caufield & Byers, Sigma, Trident Capital und Adara Venture Partners unterstützt. Die Märkte in Deutschland, österreich und der Schweiz werden von der AlienVault Deutschland GmbH mit Sitz in Ismaning betreut. Für weitere Informationen besuchen Sie www.alienvault.com oder folgen Sie uns auf Twitter.

Weitere Informationen:

AlienVault Deutschland GmbH
Gutenbergstraße 6
D-85737 Ismaning
www.alienvault.com
PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau
www.sprengel-pr.com
Ansprechpartner:
Alexander Goller
Solution Architect
Tel.: +49-162-755-4555
E-Mail: [email protected]
Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Tel.: +49 (0) 26 61-91 26 0-0
Fax: +49 (0 )26 61-91 26 0-29
E-Mail: [email protected]
Watch a Demo ›
GET PRICE FREE TRIAL CHAT