< Back to All Press Releases

AlienVault verstärkt sein Engagement in Deutschland mit neuem Vertriebsleiter


San Mateo, Kalifornien (USA) und München – 24. Juli 2012 – AlienVault, die einzige offene, kollaborative Unified Security Management-Plattform, die integrierte Steuerelemente und umfassende Transparenz bietet, hat heute bestätigt, dass das Unternehmen einen neuen Vertriebsleiter für die DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) ernannt hat. Oliver Bareiss, Regionalleiter DACH und Zentraleuropa, bringt über 20 Jahre Erfahrung im Direkt- und Partnervertrieb mit. Er hat den Großteil seiner Karriere im Sicherheitssektor sowie in der DACH-Region verbracht und ist mit den spezifischen Herausforderungen in den drei Ländern bestens vertraut. Mithilfe seines Know-hows wird er enge, erfolgreiche Beziehungen zu den Channel-Partnern und Endnutzern von AlienVault aufbauen und sicherstellen, dass beide Gruppen umfassend von der Unified Security Management-Plattform profitieren.

Der Informationsaustausch zu Quellen und Eigenschaften von Attacken, wie er durch den Open Threat Exchange (OTX) von AlienVault ermöglicht wird, versetzt alle Mitglieder der Community in die Lage, bösartige oder gefährdete Hosts rasch zu isolieren. Informationen zu Angriffsmustern helfen zudem, neue Angriffs-Tools und ­methoden zu identifizieren und so die Entwicklung neuer Verteidigungsmechanismen zu unterstützen. Aufgrund seiner Erfahrung im Sicherheitsbereich wird Oliver Bareiss bei dieser Diskussion eine wichtige Rolle übernehmen und zum weiteren Ausbau des Open Threat Exchange in der Region beitragen.

Der Vertriebsleiter studierte Wirtschaftsinformatik sowie Marketing und Kommunikationswissenschaft an der Universität Frankfurt. Im Jahr 2000 zog er mit seiner Familie nach München. Harte Arbeit ist er gewohnt, und im Security-Bereich ist er bereits seit seiner ersten Arbeitsstelle bei der Bundesdruckerei in Berlin zu Hause, einem weltweit führenden Unternehmen, das Systemlösungen zur sicheren Identifizierung entwickelt und vertreibt. Als Vertriebsmanager war Oliver Bareiss dort maßgeblich an der Erschließung der osteuropäischen und asiatischen Märkte beteiligt. Anschließend übernahm er bei Fortinet eine Position als strategischer Account-Manager. Dort bestand seine Aufgabe darin, die Präsenz des Unternehmens in der DACH-Region aufzubauen und zu entwickeln. Später führte ihn seine Karriere zu Barracuda Networks, wo er als Country Manager für die DACH-Region auch der erste Mitarbeiter des Unternehmens in dieser Region war. Er führte Barracuda Networks erfolgreich in den drei Ländern ein und stellte die Lösung des Unternehmens sowohl für kleine Unternehmen als auch für große Konzerne bereit. 2010 wurde er zum Regionalleiter für Zentraleuropa von Aruba Networks ernannt.

Oliver Bareiss erklärt: „Ich bin seit jeher im Security-Bereich tätig, denn die Sicherheit von Systemen und Infrastrukturen ist meine Leidenschaft. Zudem habe ich Erfahrungen in einer Reihe von vertikalen Marktsegmenten gesammelt. Aufgrund der Kombination dieser Faktoren – meine Fachkenntnisse, meine Begeisterung für die Region und meine umfangreiche Erfahrung im Security-Bereich und in vertikalen Märkten – verfüge ich über ein umfangreiches Wissen in Bezug auf Cyber-Security-Herausforderungen sowohl auf globaler als auch auf regionaler Ebene. Ich bin ein großer Anhänger der offenen, kollaborativen Ideologie von AlienVault: dass wir gemeinsam stärker sind und das Versprechen der Sicherheitstransparenz nur erfüllen können, indem wir die fünf essenziellen Sicherheitsfunktionen in einem Produkt bereitstellen. Ich kann es kaum erwarten, Organisationen in meiner Region die Leistung und Sicherheit unserer Unified Security Management-Plattform zu präsentieren.“

Barmak Meftah, President und CEO von AlienVault, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, Oliver Bareiss in unserem Team begrüßen zu dürfen. Er hat sich in der Region bereits einen Namen als Sicherheitsexperte gemacht und verfügt über enge Beziehungen zu vielen Kunden und Partnerorganisationen, die auf seinen Rat vertrauen und ihn aufgrund seiner Professionalität, Integrität, seines Know-hows und Engagements schätzen. Seine Fachkenntnisse und Erfahrungen im Security-Markt sind einzigartig, und er wird einen entscheidenden Beitrag zum Ausbau des Geschäfts von AlienVault in dieser Region leisten. Es liegen spannende Zeiten vor uns.“

Oliver Bareiss ist unter [email protected] bzw. +49-173-7958187 erreichbar.


Über AlienVault:

Die Unified Security Management™-Plattform AV-USM™ von AlienVault ebnet Unternehmen mit eingeschränktem Security-Personal und Budget einen schnellen und kostengünstigen Weg, Anforderungen an Compliance und Threat Management zu erfüllen. Da alle essenziellen Kontroll­funktionen bereits integriert sind, verschafft die AV-USM gerade kleinen Security-Teams eine Enterprise-Class-mäßige Security-Umgebung. AlienVault’s Open Threat Exchange™, ein System für den Austausch zum Thema Threat Intelligence zwischen OSSIM-Nutzern und AlienVault-Kunden, stellt dabei sicher, dass AV-USM den Bedrohungen stets einen Schritt voraus ist. AlienVault ist ein Privatunternehmen mit Hauptsitz in Silicon Valley (Kalifornien/USA) und wird von Kleiner Perkins Caufield & Byers, Sigma, Trident Capital und Adara Venture Partners unterstützt. Die Märkte in Deutschland, österreich und der Schweiz werden von der AlienVault Deutschland GmbH mit Sitz in Ismaning betreut. Für weitere Informationen besuchen Sie www.alienvault.com oder folgen Sie uns auf Twitter.

Weitere Informationen:

AlienVault Deutschland GmbH
Gutenbergstraße 6
D-85737 Ismaning
www.alienvault.com
PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau
www.sprengel-pr.com
Ansprechpartner:
Alexander Goller
Solution Architect
Tel.: +49-162-755-4555
E-Mail: [email protected]
Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Tel.: +49 (0) 26 61-91 26 0-0
Fax: +49 (0 )26 61-91 26 0-29
E-Mail: [email protected]
Watch a Demo ›
GET PRICE FREE TRIAL